Charly Silver

Name: Charly (mittelname möglich) Silver
Alter: 19 Jahre alt / viertes Kind der Silver Familie
Nationalität: Amerikaner
Beruf: Referendar an dem Salem Institut
Avatarwünsche: Wes Ramsey, Drew Fuller (Avatar verhandelbar)
Schule: Salem Institut
(Ehem.) Haus / Klasse: Es gab im Salem Institut keine Häuser, sondern nur Klassenstufen.

Charakterzüge von Charly Silver:

Du bist der von uns der ziemlich ehrgeizig ist. Familie ist auch dir sehr wichtig, doch genauso ist dir deine Referendarstelle wichtig. Du willst immer verhindern dass jemand auf die Schiefe Bahn gerät, deshalb strengst du dich sehr an bei deinem Beruf um die Kinder zu ehrbaren Erwachsenen zu erziehen. Obwohl du selber noch so jung bist. Du bist sehr beschäftigt aber ein herzensguter Mensch, der einen großen Appetit hat.

Charly Silver suchen

Name: Kate Silver
Alter: 29 Jahre alt, ältestes Kind der Silver Geschwister
(Ehem.) Haus / Klasse: Sie war auf dem Salem Institut wie ihr Bruder Charly später, dementsprechend war sie keinem Haus zugehörig.
Beruf: Heilerin von Hogwarts

Charakterzüge von Kate Silver:

Mich zu beschreiben ist gar nicht so einfach. Von meinen Freunden krieg ich immer gesagt, dass ich ziemlich ehrgeizig bin und dass selbst sie manchmal angst vor mir haben, weil ich nicht gerade die liebste Person auf Erden bin. Wenn es darum geht meine Patienten zu behandeln, agiere ich mit strenger hand und neige dazu sie auf sozialer Ebene auf Abstand zu halten. Denn was bringt es mir denn bitte mich zu sehr auf jemanden einzulassen? Sie sind dann ja nur meine Patienten. Dennoch habe ich einen sehr beschützerischen Instinkt, der besonders bei meinem jüngeren
Bruder Darren zutage tritt und bei meiner jüngsten Schwester Caitlyn. Ich würde für sie sehr viel auf mich aufnehmen um sie zu beschützen, doch ist mir auch bewusst dass ich dies bei unserem Nesthäckchen nur sehr schwer bewerkstelligen kann. Wenn mir jemand dumm kommt, kann ich ziemlich verärgert reagieren und ich hab schonmal gesagt bekommen dass es sich dann anfühlt als würde der Raum an temperatur verlieren sodass es eisig wird. Ich selber habe es nie so empfunden aber wahrscheinlich ist das auch nur normal. Ich weiß List mit Tücke zu verbinden, jedoch auch mit einer gewissen Intelligenz. Familie ist mir sehr wichtig, selbst diejenigen mit denen ich manches mal meine Probleme habe.

Vergangenheit und Beziehung der Charaktere zueinander:

Du bist als das vierte Kind von fünfen geboren worden und zeigtest schon in früher Kindheit eine ziemliche Ehrgeizige Ader. Du hingst sehr viel an unserer Mutter und als du kurz nach Jillian auf das Salem Institut kamst, warst du sehr begeistert von dieser Schule und gehörtest zu den Lehrerlieblingen weil du deine Aufgaben immer pünkltlich ablieferst und nie wirklich negativ auffielest. Ich hab dich oft deshalb geneckt, aber vor allem wegen deinem ziemlich großen Appetit, du könntest wohl sogar einen leibhaftigen Drachen verspeißen, so viel isst du manchmal und trotzdem nimmst du nicht besonders zu. Als du deinen Abschluss am Institut machtest, dachte ich im ersten Moment du würdest jetzt direkt einen sehr hohen Beruf auswählen, doch stattdessen trafst du die Entscheidung wieder zurück zum Institut und somit zu Mom zu gehen.

Charly Silver und der Ehrgeiz

Ich war darüber ein wenig traurig, denn auch wenn wir nicht immer ohne kleinere Diskussionen über deinen Ehrgeiz führten, bist du mir von meinem Geschwistern am zweitliebsten. Deshalb finde ich es auch sehr schade, dass du genau wie mom und Dad nur wenig Zeit für die Familie aufbringen willst und dich so sehr auf deine Referendar stelle stützt, dass du dich nur selten mit Darren oder mir triffst. Aber wenigstens häufiger als Mom oder Dad. Dir ist es sehr wichtig, dass niemand in deinem Umfeld auf die schiefe Bahn gerät. Genau deshalb will ich Caithlyn unser jüngstes Schwesterchen zu dir nach Salem schicken. Denn sie ist auf dem Besten Wege sich zu verlieren in der Dunkelheit und da ich nicht mehr länger wirklich ihren Geist erreichen kann, hoffe ich dass du es noch schaffst, sie aus diesem Loch rauszuholen.

Sie hat eine Mitschülerin hier auf Hogwarts ziemlich verflucht und kann dementsprechend nicht viel länger in Hogwarts verweilen. Auch wenn ich nicht damit rechnete, scheint es neuerdings so als würden wir öfters Kontakt miteinander haben und deine Briefe werden häufiger. Aber ob du jemals auch nach England kommen wirst um dort zu arbeiten, weiß ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.